Computer und Robotertechnik – und wie wichtig der Mensch dabei ist

Computer- und Robotertechnik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Was würde alles nicht funktionieren, wenn sie ausfällt? Mit diesen und anderen kritischen Fragen, sowie mit den Vor- und Nachteile von künstlicher Intelligenz  hat sich die Klasse 6b im Fach Humanistische Lebenskunde beschäftigt. Die Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen des Unterrichts  Informationen gesammelt und in Gruppenarbeit Arbeitsbögen ausgewertet und präsentiert:  Was können Roboter, im Rahmen ihrer Programmierung, welche Fähigkeiten haben sie nicht?  wie z. B.   eigene Gefühle  oder Können sie den sozialen Kontakte mit Menschen ersetzen?

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit hatten  die die Schülerinnen und Schüler viel Spaß beim Basteln eines  Weihnachtsroboters aus Verpackungsabfall.

Lehrerin:  Brigitte Schneider (Humanistische Lebenskunde)

Go to Top