Filmprojekt der Klasse 6a

Noch bevor irgendjemand ahnen konnte, wie sehr der Corona-Virus unser aller Leben beeinflussen würde, plante ich ein Stop-Motion-Filmprojekt mit meiner Klasse. Dabei werden einzelne Fotos so zusammengefügt, dass ein Film daraus entsteht. Bekannt sein dürfte diese Filmart den meisten durch die kleinen Knetfiguren-Filme von „Shaun, das Schaf“ oder „Pingu“.
Im Unterricht hatten wir noch besprochen, was man beim Dreh beachten muss, welche kostenlose App sich dafür gut eignet und wir haben uns Beispielfilme angesehen.
Dann kam plötzlich die Zeit des homeschoolings und somit auch viel Zeit, um zu Hause kreativ zu sein. Das Thema durften die Kinder frei wählen. Die besten Filme könnt ihr euch hier ansehen.

Vorhang auf für die Stop-Motion-Filme der 6a!

Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen!

Lena Tesch, Klassenlehrerin der 6a

Film von Amalia
Film von Marvin
Film von Loris
Film von Johanna