Weihnachtsfeier 2019

Bericht von Lars Spannagel, Vater in der Füchse-Klasse

Festlicher und fröhlicher hätte die diesjährige Weihnachtsfeier kaum sein können: Gleich im Erdgeschoss wurden alle Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher vom schön geschmückten Weihnachtsbaum empfangen, durchs Treppenhaus zog der Duft von frisch gebackenen Waffeln und überall in den Klassenzimmern wurde gebastelt und geknabbert.

Zum Beginn der Feier am Nikolaustag hatten Schulleiterin Frau Kattein-O’Hara und Anni aus der Füchse-Klasse als Co-Moderatorin alle Besucher in der komplett gefüllten Aula begrüßt.

Frau Kattein-O’Hara bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule: „Ich habe das Gefühl, wir sind ein ganz gutes Team!“ Nach einem kurzen Rückblick auf aktuelle Entwicklungen wie die neue Schul-Homepage und den zweiten Mensa-Raum gab sie einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr: Die Schulhausmeisterwohnung soll bald saniert werden, in die Räume wird der Früh- und Späthort einziehen. Der Bereich Deutsch als Zweitsprache (DAZ) wird einen eigenen Raum bekommen. Auch der Schulsprecher kam kurz auf die Bühne und berichtete über die Arbeit der Klassensprecherkonferenz.

Im musikalischen Teil der Feier traten der Chor unter der Leitung von Frau Half und die Stepptanzgruppe von Frau Tesch auf. Danach konnten sich alle am Buffet stärken oder gleich in die Klassenzimmer stürmen. Dort wurden zum Beispiel Schokoäpfel verkauft, die Hort-Erzieher schenkten Apfeltee aus, manche Klassen verkauften selbst gebastelten Weihnachtsbaumschmuck oder veranstalteten eine Tombola.

Der Förderverein bedankt sich bei allen Eltern für die Buffet-Spenden. Durch den Verkauf kam eine Summe von 258 Euro zusammen. Die Einnahmen der Klassenaktivitäten werden in diesem Jahr auch dem Förderverein übergeben.

Wir wünschen allen besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Go to Top