Wochenbericht vom 11. Februar 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

zurück aus den Winterferien wünschen wir Ihnen und vor allem unseren Schülerinnen und Schülern einen schönen Start ins zweite Halbjahr.

Nach der ersten Schulwoche mit täglichen Tests ist unsere Schule nach wie vor im grünen Bereich der Corona-Ampel. Die täglichen Tests werden auch in der nächsten Woche fortgesetzt. Aufgrund der enormen Infektiosität des Omikron-Virus testen sich alle hier Lehrenden und Lernenden Menschen in diesem Zeitraum täglich, und zwar unabhängig vom Status, also auch die zweifach-geimpften, die geboosterten und die genesenen Personen. Das ist so mit den Elternsprecherinnen und Elternsprechern auf der Gesamtkonferenz der Eltern am Dienstag besprochen worden.

Vielen Dank dafür, dass Sie mit Ihren Kindern am Ferienende einen Selbsttest durchgeführt haben, das war eine sehr wichtige Unterstützung, uns wurden noch am Sonntag vor Schulbeginn sechs Fälle gemeldet. Innerhalb der Woche kamen sechs weitere Fälle hinzu, insgesamt können wir derzeit also von zwölf Kindern aus acht Klassen ausgehen, von denen wir wissen, dass sie mindestens ein positives Schnelltestergebnis hatten.

Einige Worte zum Aussetzen der Präsenzpflicht: Diese wurde von der Schulsenatorin Frau Busse ermöglicht, gilt seit dem 25. Januar und noch bis zum 28. Februar 2022. Das Aussetzen der Präsenzpflicht ist in erster Linie für die Schülerinnen und Schüler gedacht, die entweder selbst zu einer vulnerablen Personengruppe gehören oder in engem Kontakt zu einer solchen leben. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen bitten wir Sie, die Klassenleitung und das Sekretariat darüber zu informieren. Es wird dann Unterrichtsmaterial bereitgestellt, das Sie in der Schule abholen können. Anders als während der Wochen des Lockdowns, können die Lehrkräfte aber keine Unterrichtsangebote wie in saLzH (schulisch angeleitetes Lernen zu Hause) anbieten und sich auch nicht in der intensiven Form wie es unter saLzH üblich war um Ihre Kinder kümmern, da für sie der Regelunterricht weiterläuft. Zudem bitten wir Sie, von diesem Angebot wochenweise Gebrauch zu machen und nicht an einzelnen Schultagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Was ist noch geschehen in der ersten Woche? Die Lehrerinnen und Lehrer haben getagt und werden dies in der nächsten Zeit im zwei-Wochen-Rhythmus weiterhin tun, die Erzieherinnen und Erzieher tagen wöchentlich und wie oben erwähnt fand die Konferenz der Elternvertreterinnen und Elternvertreter am Dienstag statt.

Ansonsten vermissen alle weiterhin die Normalität von Schule und zwischendurch auch mal die Sonne.

Bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top