Wochenbericht vom 18. Februar 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

wie immer, grüner Bereich der Corona-Ampel, zum Glück! Nun zeichnet sich deutlich ab, dass die Infektions-Zahlen sinken, auch bei uns. In dieser Woche kamen unter unseren Schülerinnen und Schülern sechs positive Selbsttests und zwei Quarantäne-Fälle aus fünf Klassen hinzu. Ab Montag wird nur noch an drei Tagen getestet.

Trotz aller Freude über diese Tendenz halten wir uns nun umso mehr an die bestehenden Regeln, achten also darauf, dass die Masken getragen werden und zwar richtig, bis über die Nase! Wir werden auch weiterhin die Klassen am Ende der Hofpausen im Hof abholen um innerhalb des Hauses so wenig an Mischung wie möglich sicherzustellen. Gerade jetzt ist das wichtig, obwohl wir uns eigentlich doch alle so sehr nach Normalität sehnen, danach, ohne Maske atmen und dem Gegenüber endlich wieder ins Gesicht schauen zu können. Gerade jetzt heißt es aber durchhalten, um das, was wir durch konsequentes Einhalten der Regeln erreicht haben zu bewahren. Schaffen wir. Gemeinsam.

Was gab es noch Neues? Heute wurden 14 neue Lüfter geliefert. Endlich. Damit verfügen wir über 31 Geräte und können nun fast alle Klassen- und Horträume damit ausstatten.

Was kommt demnächst? Wir werden in diesem Jahr am Rosenmontag Fasching feiern, am 28. Februar 2022. Sie werden darüber noch durch Ihre Klassenleitungen informiert, auch vom Hort wird es dazu noch ein Schreiben geben. Dieses Faschingsfest soll unter einem friedlichen und vergnüglichen Motto stehen und wir sind gespannt und freuen uns, kreative Ideen für Verkleidungen an ihren Kindern zu sehen.  Waffen, Schwerter oder sonstiges Kriegsgerät passen da nicht gut zu und Gruselmasken gehören wenn überhaupt besser auf Halloween-Feiern.

Heute hat Paula ein Bild für uns gemalt, auf dem die Bäume wieder grün sind und die Sonne lacht und strahlt. Irgendwo scheint es zu regnen, man sieht einen wunderschönen Regenbogen. Nicht mehr lange, dann können wir das, was Paula gemalt hat auch endlich wieder in der Natur so sehen, vielleicht im Lietzenseepark.



Ihnen ein schönes Wochenende, dem der Sturm nichts anhaben kann!

Bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top