Wochenbericht vom 18. Juni 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

eine schöne, eine anstrengende und eine sehr heiße Woche geht zu Ende!

Am Montag tagte die Versammlung der Elternvertreterinnen und Elternvertreter unserer Schule – die GEV –  zum letzten Mal in diesem Schuljahr. Toll war, dass es endlich wieder erlaubt war, sich richtig zu treffen und nicht wie das ganze Jahr über in digitaler Form, mit einem Bildschirm voller kleiner Kachelbilder. Dazu kam, dass wir auf dem Hof im Schatten sitzen konnten, um über die aktuellen Dinge zu sprechen. Ein Thema waren die neuen Hausaufgabenhefte für das Schuljahr 2021, die inzwischen da sind!






Mit dem Förderverein war inzwischen vereinbart worden, dass von nun an alle neuen Schülerinnen und Schüler eine Zeugnismappe erhalten werden, immer in der gleichen Farbe wie das aktuelle Hausaufgabenheft sein wird – im Schuljahr 2020/21 war es grün, im kommenden Schuljahr wird es einen blauen Grundton haben.




Die Abschlussklassen wiederum erhalten eine Mappe für ihre letzten Zeugnisse der Lietzensee-Grundschule im gleichen Farbton.



Sowohl die Zeugnismappen, mit Platz für zehn Zeugnisse, als auch die Mappen für unsere Abgänger, werden vom Förderverein finanziert. Ein großes DANKESCHÖN dafür! Und an dieser Stelle wie immer die Erinnerung: Mitglied im Förderverein zu werden ist ganz einfach möglich, die Beitrittserklärung finden Sie hier.

Am Dienstag hatten wir Besuch von 5amTag, der Initiative, die uns jeden Mittwoch mit Obst versorgt. Eingeladen waren Herr Kraus, der Präsident des deutschen Fruchthandelverbandes und Mitglied im Verein 5amTag Berlin, Frau Schuldt, Repräsentantin von 5amTag im Ehrenamt, Herr Necke, der Inhaber der Lieferfirma Münchehofe, die Bezirksstadträtin Frau Schmitt-Schmelz, unsere Schulrätin Frau Pflüger und Frau Morgenstern-Dosdall vom Schulamt Charlottenburg-Wilmersdorf. Nicht alle konnten kommen, es war aber ein gelungenes Kennenlernen und ein sehr spannender Austausch.


Frau Schuldt, Frau Pflüger, Frau Kattein-O’Hara, Frau Samp, Herr Kraus
Besonderer Gast an diesem Tag aber war Rosalie, der Kakadu unserer Verwaltungsleiterin Frau Franke. Die Kinder der Eulen-Klasse erfuhren in der Aula anhand vieler Fotos und toll erklärt von Herrn Kraus, wie das Obst zum Fruchthof in Moabit kommt, mit Lieferwagen der Firma Münchehofe zu uns an die Schule, wieso Obst gesund ist und was man damit alles machen kann. Dazu wurden auch viele Fotos von Rosalie gezeigt. Die Kinder konnten Fragen stellen und am Ende die Kakadu-Dame streicheln.


Zentnerweise Obst – unser Lieferant hat immer schwer zu schleppen!



Sam, der Freund von Rosalie und UNSERE Rosalie.
Am Mittwoch tagte das wichtigste Gremium der Schule, die Schulkonferenz. Neben der Offenlegung unserer Mittelverwendung und einem Bericht zum anstehenden Studientag ging es vor allem um einen kurzen Rückblick, den Ist-Zustand und einen Ausblick auf das kommende Schuljahr. Zu Letzterem finden sie die Information der Senatsverwaltung hier.

Genießen Sie nun die heißen Tage in Berlin, benutzen Sie Sonnencreme und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top