Wochenbericht vom 6. Juli 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

jetzt sind sie da, die Sommerferien 2022! Nach einem turbulenten Jahr haben wir Ihre Kinder mit Zeugnissen versehen und in die Ferien geschickt! Unsere Großen, die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler wurden in der Aula feierlich verabschiedet.  Die letzten Corona-Tests wurden durchgeführt, ohne positive Fälle, wobei – Sie wissen das – unsere Zahlen nicht mehr so aussagekräftig sind wie noch vor einigen Wochen, als alle Kinder an drei Tagen getestet wurden. Nach den Ferien wird es in diesem Modus weitergehen, allerdings haben wir heute allen Kindern zwei Tests mitgegeben. Führen Sie die Tests bitte am Sonntag vor Schulbeginn und am Montag, 22. August 2022, dem ersten Schultag, zu Hause durch, das minimiert einen Start mit hohen Infektionszahlen!

Am letzten Freitag ist der Wochenbericht aus gutem Grund ausgefallen: Wir haben gefeiert! Anders als geplant hat uns das Regenwetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, wir konnten nicht auf dem Hof feiern. Trotzdem war es ein sehr gelungenes und einfach tolles Fest mit einer Fülle von Angeboten: In den Klassenräumen wurde in unterschiedlichster Weise zusammen gebastelt und gespielt, es gab köstliches Essen, großartige Aufführungen in der Aula und der Turnhalle und zu guter Letzt die Ausstellung der Ergebnisse der vorangegangenen Projekttage in der Aula. Um drei ging es los und obwohl das  offizielle Ende um 17:30 Uhr war, mussten die letzten Gäste nach sechs Uhr fast aus dem Schulgebäude geschoben werden. Es war aber nach drei Jahren Pause auch wirklich an der Zeit, sich endlich mal wieder bei einem Fest zu treffen. Nächstes Jahr gerne wieder, dann aber mit viel Sonnenschein auf dem Hof!

In all dem üblichen Endspurttrubel vor Schuljahresende hat die Klasse 5b sich am Montag eine leere Vitrine geschnappt und ihre GeWi-Projekte zum Thema Ägypten ausgestellt. Danke dafür, schauen Sie dort unbedingt vorbei und nehmen es selbst in Augenschein! Hier eine Kostprobe:









Und nun: Was bleibt von diesem Schuljahr? Ganz bestimmt die Erkenntnis, dass es ein deutlich anderes Schuljahr war als sonst. Wir haben alle bemerkt, dass Corona nicht spurlos an den Kindern vorbeigegangen ist. Nicht nur in Bezug auf Lernrückstände, die wir seit Schuljahresbeginn mit individuellen Angeboten unseres Kooperationspartners „Rechenpaten“ für einige Kinder anbieten, auch in der Ferienschule. In der vor uns liegenden Sommerferienschule wird erstmals neben den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch und Naturwissenschaftlicher Unterricht auch ein Projekt angeboten. Dabei lernen die Kinder oft mehr und besser, ohne dass sie es bemerken. Nach den Sommerferien starten drei weitere Projekte unterschiedlicher Kooperationspartner, die uns als Gemeinschaft noch weiter zusammenschweißen werden und den Fokus dabei nicht nur auf Lernrückstände richten. Wir halten das für wichtiger und werden davon berichten.

Bleibt, Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer zu wünschen und vor allem: Bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top