Wochenbericht vom 6. Mai 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

in dieser Woche hatten wir wieder sieben positive Selbsttestergebnisse unter unseren Schülerinnen und Schülern und vier Lehrkräfte hatten sich ebenfalls infiziert. Gleichzeitig ist die Teststrategie durch die Senatsverwaltung angepasst worden, in der Zeit vom 9. Mai bis zum 3. Juni 2022 wird nur an zwei Tagen pro Woche getestet. Wir werden die Tests immer montags und mittwochs durchführen, in Klassen mit positivem Testergebnis passen wir die Testfrequenz an und erhöhen.

Am Dienstag tagte die dritte Gesamtelternvertretung, dieses Mal endlich wieder in Präsenz. Die Elternvertreter und Elternvertreterinnen berichten in den Klassen darüber.

Der GEV-Vorstand und der Förderverein richten heute ein kleines Frühlingsfest auf dem Hof aus, wir haben letzte Woche davon berichtet. Die Einladungen sind Ihnen zugegangen und wir hoffen, dass recht viele Eltern bei bestem Frühlingswetter miteinander ins Gespräch kommen werden. Viel Vergnügen!

Was ist noch passiert? Seit Montag gibt es ein neues Gesicht im Sekretariat. Frau Zaremba ist für vier Wochen an unserer Schule tätig und unterstützt uns nach Kräften.

Der Heizungskeller der Schule wird derzeit saniert, bei der letzten Schulbegehung waren feuchte Stellen entdeckt worden. Der Lärm betrifft zum Glück nicht die Klassenräume, laut ist es phasenweise nur im Pausenraum des pädagogischen Personals. Die Arbeiten werden nächste Woche beendet sein.

Bereits am vergangenen Freitag hatte die Klasse 4b im Hof einen Verkaufsstand mit Kuchen und andere Leckereien. Der Erlös von 185 € soll der UNICEF gespendet werden, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Was für eine tolle Aktion.

Heute gab es wieder einen Kuchen- und Brötchenverkauf auf dem Hof, ausgerichtet von der 5b, für die Klasse war es bereits der zweite Verkaufstag. Die Kinder sammeln Geld für Steppschuhe, ca. 500 € sind schon zusammengekommen, noch ein weiterer Verkaufsfreitag auf dem Hof und die Bestellung kann ausgelöst werden – super! Unsere Stepptanz-AG wird sicherlich bald wieder vor Publikum auftreten können.



Aus der 5b kommt auch allerlei Eierkarton-Getier, das sich den Betrachtenden namentlich auf kleinen Notizzetteln vorstellt. Schweine, Füchse, Ratten, Mäuse und Einhörner sind seit dieser Woche im Eingangsbereich unserer Schule zu finden.





Zuletzt noch ein Wunsch: Allen Müttern unserer Schule und auf der ganzen Welt einen wunderschönen Muttertag und die Hoffnung, dass sie ihn feiern können.

Bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top