Wochenbericht von 7. Mai 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der Lietzensee-Grundschule,

damit haben wir nicht gerechnet, damit konnten wir nicht rechnen: Uns haben 180 Anmeldungen für die Rechenpaten erreicht!  Das freut uns unbeschreiblich. Ein großes Dankeschön dafür, dass Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte das Angebot so spontan angenommen und Ihre Kinder angemeldet haben. Die Lehrerinnen und Lehrer der Rechenpaten werden in den jeweils zwei Stunden zusätzlicher Lernförderung pro Lerngruppe vor allem dabei helfen, Unterrichtsinhalte zu vertiefen, individuell Lernrückstände zu bearbeiten und den besonders Wissensdurstigen zusätzlichen Lernstoff anzubieten. Dazu sprechen sie sich mit den Klassen- und Fachleitungen ab.

Wie Sie wissen, findet unser Unterricht in drei Zeitschienen statt. Die Vormittagsgruppen beginnen um 8:30 Uhr, um 9 Uhr und um 9:30 Uhr, die Nachmittagsgruppen beginnen um 11:10 Uhr, um 11:40 Uhr und um 12:10 Uhr. Dazu kommt, dass innerhalb der Vormittagsgruppen der Unterricht an zwei Tagen zur zweiten Stunde der jeweiligen Schiene beginnt. Dieses komplexe System ist Teil unserer Hygienemaßnahmen, denn dadurch ist der gemeinsame Aufenthalt in der Schule für unsere Schülerinnen und Schüler maximal entzerrt.

Können Sie sich vorstellen, vor welche Aufgabe wir damit die koordinierende Leiterin der Rechenpaten gestellt haben? Unser kühner Plan, bereits am Montag, 10. Mai mit der Förderung zu beginnen musste verschoben werden auf Montag, den 17. Mai 2021. Da die kommende Woche aber ohnehin nur drei Schultage hat – ACHTUNG: Am Donnerstag ist Christi Himmelfahrt / Vatertag und Freitag ist ein sog. Brückentag – ist das eine verzeihliche Terminänderung. Die neuen Stundenpläne gehen am Mittwoch über die Klassenleitungen an die Eltern der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.

Was ist sonst noch passiert?

Heute haben wir erfahren, dass trotz der glücklicherweise sinkenden Inzidenzwerte in Berlin die gültigen Regelungen zur Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres bestehen bleiben. Zum neuen Schuljahr haben wir noch keine Informationen.




Wir haben für unsere Schülerinnen und Schüler vor der Bibliothek eine Litfaßsäule aufgestellt. Diese hatte sich jahrelang ungenutzt in der Aula versteckt. Wir möchten sie zu neuem Leben erwecken und hatten dazu zunächst folgende Idee: An dieser Säule können die Kinder Suchmitteilungen anbringen oder auf Fundsachen hinweisen. Die weitere Nutzung wird unser Vertrauenslehrer demnächst mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern gemeinsam erarbeiten.

Bleibt nun, Ihnen ein schönes und sonniges Wochenende zu wünschen.

Bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top