Sportkleidung und Masken

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,
ich wende mich mit zwei sehr wichtigen Informationen an Sie:

Seit Beginn des Schuljahres haben Ihre Kinder aufgrund der Corona-Pandemie zwei Stunden Sport in der Sporthalle und eine Stunde Sport im Freien. In der Sporthalle sind beide Türen weit geöffnet, genauso wie die angrenzenden Türen zum Hof.  Dadurch ist der LUFTAUSTAUSCH in der Sporthalle gewährt, mit der frischen Luft kommt aber auch die Kälte in die Halle.

Für Sie bedeutet das,  dass Sie Ihren Kindern unbedingt wärmende
Sportkleidung mitgeben müssen, also ein langärmliges Oberteil oder
eine Sportjacke, eine lange Sporthose und feste Sportschuhe,
damit Ihre Kinder weder im Freien noch in der Halle frieren.


Kinder, die keine der Jahreszeit entsprechende Sportkleidung dabei haben, können leider nicht am Sportunterricht teilnehmen.

Die Nachfrage nach Masken steigt wieder massiv an. Täglich gibt unsere Schulsekretärin Frau Müller ca. 20  Masken an Kinder aus. Die Vierhundert Masken, die wir zu Beginn des Schuljahres zur Verfügung hatten, sind längst aufgebraucht. Zum Glück hatten wir von einem Elternteil der Schule eine sehr großzügige Spende erhalten, aber auch dieser Vorrat ist bald aufgebraucht. Sicherlich werden Sie verstehen, dass wir nun dazu gezwungen sind, ab der dritten Maske pro Kind die Eltern anzurufen, damit diese ihrem Kind eine Maske zur Schule bringen. Dieser Schritt tut uns sehr leid, ist aber unumgänglich. Unser Tipp ist weiterhin, Stoffmasken zu kaufen und immer eine Ersatzmaske in der Schultasche zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Kattein-O‘Hara