Notbetreuung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die Notbetreuung gelten ab sofort folgende Regeln:

1. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat der Schule.

2. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir dafür einen Tag Vorlauf.  Melden Sie Ihr Kind unbedingt bis 12 Uhr an, damit die Notbetreuung  ab dem darauffolgenden Tag beginnen kann.

Dieser zeitliche Vorlauf  ist wichtig für unsere Personal- und Raumplanung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das Team der Lietzensee-Grundschule

Aktuelle Informationen der EFöB

Liebe Eltern der EFöB,

Alle aktuellen Informationen zur Schließung der Schulen finden Sie auf folgender Senatsseite:

https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist nun mit der Senatsverwaltung für Finanzen übereingekommen, dass die Gebühren der Ganztagsbetreuung für den April rückwirkend erstattet werden. Ab Mai wird die Elternkostenbeteiligung nicht mehr erhoben. Bereits für April gezahlte Beiträge werden Sie in den nächsten Tagen zurück auf Ihr Konto erhalten.

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Liebe Eltern der Viertklässler, Ihre Kinder haben die Möglichkeit auch in Klasse 5 und 6 im Hort (eFöB) betreut zu werden. Dennoch endet zum 31.07.2020 der aktuelle Bedarfsbescheid und somit der Betreuungsvertrag Ihres Kindes. Für die weitere Betreuung ist es erforderlich, dass Sie bei Ihrem zuständigen Jugendamt einen neuen Bedarfsbescheid beantragen. Hierzu unser Anschreiben.

Viele Grüße

Das Team der EFöB

AUFRUF AN ALLE, DIE NÄHEN KÖNNEN!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Gäste unserer Schulhomepage!

Gestern erreichte uns ein Brief einer unserer Schülerinnen, in dem sie ihrer Lehrerin Frau Becker beschreibt, womit sie sich die Zeit vertreibt wenn alle Aufgaben erledigt sind, zum Beispiel mit dem Nähen von Masken mit ihrer neuen Nähmaschine!



Was für tolle Masken. Gratulation, eine tolle Aktion!

Lasst uns, lassen Sie uns selbst aktiv werden: Ich lade hiermit alle – die das können – im Sinne der Gemeinschaft dazu ein, zu Nadel und Faden zu greifen, die Nähmaschine und Stoffreste zu schnappen und ebenfalls kreativ zu werden!



Fertige Masken bitte in der Schule abgeben und ein kleines Dankeschön von uns entgegennehmen. Wir werden die Masken dann gegen eine freiwillige Spende an alle abgeben, die eine Maske benötigen und zu unserer Schule gehören.

Wir freuen uns auf Masken in allen Farben, mit oder ohne Muster, groß oder klein und werden jede einzelne fotografieren. Das kann eine ganz bunte Bildergalerie werden, so munter und individuell, wie wir es auch sind!

Vielen Dank im Voraus und viel Spaß beim Nähen!

Herzliche Grüße

Das Team der Lietzensee-Grundschule

Hier geht es zu Taras Brief

Filmprojekt der Klasse 6a

Noch bevor irgendjemand ahnen konnte, wie sehr der Corona-Virus unser aller Leben beeinflussen würde, plante ich ein Stop-Motion-Filmprojekt mit meiner Klasse. Dabei werden einzelne Fotos so zusammengefügt, dass ein Film daraus entsteht. Bekannt sein dürfte diese Filmart den meisten durch die kleinen Knetfiguren-Filme von „Shaun, das Schaf“ oder „Pingu“.
Im Unterricht hatten wir noch besprochen, was man beim Dreh beachten muss, welche kostenlose App sich dafür gut eignet und wir haben uns Beispielfilme angesehen.
Dann kam plötzlich die Zeit des homeschoolings und somit auch viel Zeit, um zu Hause kreativ zu sein. Das Thema durften die Kinder frei wählen.

Die besten Filme könnt ihr euch hier ansehen.

Vorhang auf für die Stop-Motion-Filme der 6a!

Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen!

Lena Tesch, Klassenlehrerin der 6a

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, werden wir am 4. Mai 2020 schrittweise den Schulbetrieb wieder aufnehmen.

Das gilt zunächst für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b. Wie dieser Unterricht genau durchgeführt wird, d. h. in welchem Umfang welche Fächer unterrichtet werden, wie viele Kinder sich gleichzeitig in einem Raum aufhalten dürfen, ob der Unterricht zeitversetzt angeboten wird und wie die Pausenregelung sein wird, können wir derzeitig noch nicht sagen, die genauen Bedingungen werden uns voraussichtlich nächste Woche mitgeteilt.

Sobald wir verlässliche Informationen haben, werden Sie darüber informiert.

Es gilt bis auf Weiteres, dass alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit Unterrichtsmaterial versorgt werden, das sie zu Hause bearbeiten. Um sozialen Ungerechtigkeiten ein wenig entgegenzuwirken, wurde nun beschlossen und gestern den Schulen mitgeteilt, dass Berlin-Pass-berechtigte Kinder unterstützt werden sollen, z. B. mit einem iPad, das den Kindern leihweise zur Verfügung gestellt wird. Sollten Sie für Ihr Kind einen gültigen Berlin-Pass besitzen, schicken Sie uns bitte so schnell es Ihnen möglich ist – am besten bis morgen, 22. April 2020 – eine Kopie des Passes an unser Schulsekretariat, damit wir morgen (Stichtag) die Geräte für alle berechtigten Kinder beantragen können.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen. In dieser so herausfordernden Zeit, in der die Beschränkungen im Sinne des Infektionsschutzes für alle so wichtig und gleichzeitig oft so schwierig sind, müssen wir zusammenhalten und uns gegenseitig helfen, uns Mut machen und durchhalten.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Kattein-O‘Hara