Wochenbericht vom 12. November 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

unsere Schule ist weiterhin in grün auf der Corona-Ampel. Da die Corona-Fälle, insbesondere in der Altersgruppe Ihrer Kinder, derart besorgniserregend in die Höhe geschnellt sind, hat sich der Hygienebeirat am Montag dahingehend ausgesprochen, die Maskenpflicht auch an Grundschulen wieder einzuführen, Frau Scheeres ist diesem Beschluss gefolgt (siehe Musterhygieneplan vom 10. Nov. 2021). An unserer Schule gilt sie seit gestern. Zwei Berliner Schulen sind auf gelb eingestuft worden, womit sie sich wieder im Wechselunterricht befinden.

Bei der GEV-Sitzung am letzten Dienstag wurde die Bitte an mich herangetragen, über das Infektionsgeschehen an unserer Schule zu informieren. Derzeit werden nur die Eltern innerhalb der Klasse eines betroffenen Kindes über ein Infektionsgeschehen benachrichtigt. Ich komme diesem Wunsch gerne nach. In Form einer Tabelle, die mit jeder Woche um die aktuellen Zahlen erweitert wird, können Sie den aktuellen Stand sehen und wie sich die Corona-Lage an unserer Schule entwickelt.

mehr

Wochenbericht vom 5. November 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

jetzt ist der Herbst mit voller Wucht da! Trotz des Regenwetters, begleitet von stürmischen Windböen und niedrigen Temperaturen, werden unsere Klassenräume weiterhin konsequent gelüftet. In diesem Zusammenhang: Unsere Schule verfügt über acht Luftfilter, von denen sechs in Klassen- bzw. Fachräumen stehen. Wir hoffen sehr, dass demnächst nachgeliefert wird.

Vor ziemlich genau einem Jahr konnten Sie im Wochenbericht vom 13. November 2020 lesen, dass wir mit CO2-Messgeräten ausgestattet worden sind. Diese werden ab nächster Woche wieder rotierend in den Klassen eingesetzt, damit Anhand der Werte ein Rhythmus ermittelt wird, ab wann wieder Stoßgelüftet werden muss.

Ein letztes Wort zum allesbeherrschenden Thema Corona: Wenn es bei den Corona-Schnelltests zu einem positiven Ergebnis kommt, werden von nun an die Eltern der betroffenen Klasse noch am gleichen Tag darüber informiert, selbstverständlich ohne den Namen des Kindes zu nennen. Die Schnelltests haben natürlich nicht die gleiche Genauigkeit wie die eines PCR-Tests, dennoch ist diese Information aus unserer Sicht für Sie als Eltern wichtig; Sie haben damit die Möglichkeit, das eventuelle Risiko für Ihr Kind oder ein vulnerables Familienmitglied selbst einzuschätzen. Sobald das PCR-Testergebnis dann vorliegt, teilen wir Ihnen das mit.

Was ist noch passiert? Unsere Schulsozialarbeiter haben im September die Kinder unserer Schule gefragt, wie eigentlich der Raum heißen soll, in dem sie arbeiten, Schulstation klang doch ganz schön langweilig. Es kamen zahlreiche Vorschläge, von denen über drei abgestimmt wurde. Das Ergebnis steht nun fest: Der Raum heißt Minibase! Wir finden auch, dass sich von einem kleinen Basis-Camp gut auf hohe Berge klettern lässt, ein schönes Bild!

Machen Sie das Beste aus dem Wetter und bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Wochenbericht vom 29. Oktober 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

obwohl die Inzidenzwerte so hoch und vor allen Dingen im Steigen begriffen sind, ist unsere Schule nach wie vor im grünen Bereich der Corona-Ampel, wie übrigens alle Schulen der Stadt. Es besteht für Ihre Kinder auch weiterhin keine Pflicht zum Tragen einer Maske. Diese Entscheidung, die seit dem 4. Oktober 2021 für Berliner Grundschulkinder gilt, wurde vom Hygienebeirat Berlins am vergangenen Montag nicht zurückgenommen, Frau Scheeres hat diese Entscheidung bestätigt und mitgeteilt, dass in zwei Wochen, wenn der Hygienebeirat das nächste Mal tagt, die Lage erneut bewertet werden wird. Wir stellen fest, dass die Zahl unserer Schülerinnen und Schüler, die ihre Maske trotz der aufgehobenen Pflicht tragen, nach den Herbstferien etwas gestiegen ist und schätzen sie auf etwa 10 Prozent ein.

In dieser Woche haben sich Ihre Kinder an drei Tagen getestet, das wird auch in der kommenden Woche so fortgesetzt, danach werden die Tests wahrscheinlich wieder an nur zwei Wochentagen durchgeführt.

Wie Sie der Kurzinfo vom Mittwoch schon entnehmen konnten, wird es neue Termine mit einem neuen Schulfotografen geben und zwar am Montag, 13. Dezember 2021 und am Dienstag, 14. Dezember 2021. Wir haben uns für die Firma Foto-Raabe entschieden, bei der Sie alle Bestellungen und die Bezahlung online durchführen. Klicken Sie sich einfach auf deren Seite und sehen sich das sehr umfangreiche Angebot an.

Heute fand endlich wieder eine Theateraufführung in unserer Turnhalle statt. EUKITEA, die mehrfach ausgezeichnete mobile Theaterkompanie aus Augsburg, zeigte das Stück „Gut so!“, ein Stück für Menschen ab 6, bei dem unsere Saph-Klassen mit Begeisterung zugeschaut haben und etwas von Mobbing und anderen schwierigen Situationen erfahren konnten. Zur Nachbereitung gibt es Material, damit das Theatererlebnis in der Klassengemeinschaft gut und vertiefend besprochen werden kann. Das Theater EUKITEA hat in seinem Repertoire immer die Themen Prävention, Friedensbildung und Umweltbildung im Fokus. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch, der hoffentlich nicht wieder zwei Jahre auf sich warten lässt. Zum Hygienekonzept während der Aufführung: Jeweils die zwei Klassen, die auch gemeinsam essen und im Hort zusammen sind, saßen hintereinander und mit ausreichendem Abstand zueinander. So gab es drei Zweiergruppen. Die Fenster waren weit geöffnet und die Türen wurden zwischendurch immer wieder aufgemcht. Darüber hinaus hatten sich alle Kinder heute in der 1. Unterrichtsstunde getestet. Ein großes Dankeschön an den Förderverein, der dieses tolle Theatererlebnis wieder finanziert hat.




Dass heute in acht Wochen Weihnachten ist, klingt unwahrscheinlich, stimmt aber. In diesem Zusammenhang hat uns die Nachricht, dass die sehr kurzen Weihnachtsferien verlängert wurden, durchaus gefreut! Erster Ferientag wird der Donnerstag, 23. Dezember sein. Am Montag, 3. Januar 2022 geht es dann schon wieder weiter.

Genießen Sie vorerst noch das goldene Oktoberwochenende und bleiben Sie bitte gesund.


Ihr Schulleitungteam

Wochenbericht vom 8. Oktober 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

seit dieser Woche brauchen Ihre Kinder keine Masken mehr tragen. Die erwartete Erleichterung war und ist bis heute deutlich spürbar, am Montag strahlten Ihre Kinder beim Betreten der Schule, einige waren sich nicht ganz sicher, ob sie nun wirklich keine Masken mehr tragen müssen und nahmen sie dann ganz vorsichtig ab. Wieder andere Kinder tragen ihre Masken ganz selbstverständlich weiter, ohne dass das große Verwunderung auslöst.

Für alle anderen gilt, dass in unserer Schule weiterhin Maskenpflicht besteht. Während der pädagogischen Arbeit dürfen unsere Lehrkräfte und die Erzieherinnen und Erzieher die Masken in den Klassen- bzw. Horträumen abnehmen, müssen es aber selbstverständlich nicht.

Unsere Fallzahlen sind nicht gestiegen und wir sind weiterhin im grünen Bereich der Corona-Ampel. Die Selbsttests werden in den Herbstferien in unserer Schule fortgesetzt und nach den Herbstferien beginnen wir wieder mit drei Selbsttests pro Woche. Das zu den neuen Corona-Maßnahmen.

Im Wochenbericht vom 11. Juni 2021 habe ich versprochen Ihnen mitzuteilen, sobald sich auf unserem Hof etwas in Sachen „Unser Hof wird grüner und schöner“ bewegt. Sehen Sie im Folgenden die Bilder, die den Weg der Steine nachzeichnen… vom Abholen in verschiedenen Kleingartenanlagen, über fast überladene Kofferräume von Privatautos und die kurzfristige „Einlagerung“ der Steine auf dem Hof bis zum Beginn der Maurerarbeiten für die erste Kräuterspirale!  Unser Kollege Herr Pach, der Erfahrungen im Herstellen von Kräuterspriralen als gelernter Gartenlandschaftsbauer hat, übernimmt das mit den Kindern der Eulen-Klasse, unsere Erzieherin Frau Gökalp unterstützt mental! Sie hat in diesem Jahr auch einige Beete mit ihrer Hortgruppe angelegt.



















Ihnen schöne Herbstferien und bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Wochenbericht vom 1. Oktober 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

aus gegebenem Anlass beginne ich die heutige Freitagsnachricht mit der Info, dass wir weiterhin im grünen Bereich der Corona-Ampel sind. Das hatte ich in letzter Zeit gar nicht mehr erwähnt, es schien so normal. Nun aber, mit der ab Montag geltenden Aufhebung der Maskenpflicht, möchte ich Ihnen diese wöchentlich vom Schulamt übermittelte Nachricht nicht vorenthalten. Was bedeutet die Aufhebung der Maskenpflicht für uns? Zunächst einmal scheint es ein Schritt auf dem Weg zurück zur Normalität. Endlich nicht mehr stundenlang mit einer Maske dem Unterricht folgen zu müssen ist für Ihre Kinder ganz gewiss eine Erleichterung, genauso wie für uns. Es erreichen uns aber sowohl vom pädagogischen Personal als auch von Eltern sorgenvolle Anfragen, die einen Zweifel an der Richtigkeit des Zeitpunkts der Lockerung ausdrückten.

Für uns als Schule gilt also, dass Masken nicht mehr getragen werden müssen, es aber umgekehrt kein Maskenverbot gibt. Alle, die weiterhin aus gesundheitlichen Gründen oder um vulnerable Familienmitglieder schützen zu wollen, eine Maske tragen, sollen das unbedingt machen. Sprechen Sie bitte mit Ihren Kindern darüber, dass es möglicherweise Mitschülerinnen und Mitschüler geben wird, die ihre Maske aus welchen Gründen auch immer weiterhin tragen werden und dass das absolut in Ordnung ist. Vielen Dank dafür im Voraus.

Ein Blick zurück zum Wahlsonntag. In unserer Schule befanden sich drei Wahllokale. Von den 18 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern waren 16 Personen von unserer Schule, also Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und ältere Geschwisterkinder. Wir waren zu Beginn alle guter Dinge und voller Erwartung, einen spannenden Wahltag zu erleben, der in gewohnter Manier ablaufen würde. Ganz so kam es aber nicht. Auch in unseren drei Wahlbüros konnten für ca. 45 Minuten keine Wahlen durchgeführt werden, weil Stimmzettel fehlten. Wir haben das überbrückt, haben vor der Schule Wasser ausgeschenkt und hatten das große Glück, sehr verständnisvolle Wählerinnen und Wähler zu haben, die geduldig warteten, zum Teil mehr als eine Stunde. Um zehn nach sechs schloss das letzte unserer Büros die Wahlen ab und das Zählen begann. Das dauerte bei den vielen Stimmzetteln bis 23:45 Uhr, also fast sechs Stunden! Ein großes Dankeschön an die Helferinnen und Helfer für diesen besonderen Einsatz im Ehrenamt und für die Geduld der Wählerinnen und Wähler!

Was gibt es noch? Am kommenden Montag erhalten Sie von der Firma Foto-Giebel eine Einverständniserklärung für die Teilnahme am Fototag und für die Weiterleitung der Daten Ihres Kindes, verschlüsselt mittels QR-Code, damit ein digitaler Schülerausweis erstellt werden kann. Der digitale Schülerausweis dient gleichzeitig als Büchereiausweis für unsere Schulbücherei. Scanner und Bücherei-Software sind schon da, jetzt fehlen nur die Ausweise! Die Fototage des Fotografen werden am 28. und 29. Oktober sein. Es geht voran!

Ihnen ein schönes Herbstwochenende und bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Wochenbericht vom 24.9.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

am Dienstag tagte die Gesamtelternvertretung, d. h. die Elternsprecherinnen und Elternsprecher aller Klassen zur konstituierenden Sitzung. Alle Konferenzen und Kommissionen der Schule werden nun durch unsere Eltern unterstützt, die Gremienarbeit kann beginnen!

Am Donnerstag war unsere Info-Veranstaltung für zukünftige Eltern, das, was früher der Tag der offenen Tür war! Unter Einhaltung der 3G-Regeln und in neuen Format war es eine wie wir fanden sehr erfolgreiche Veranstaltung, bei die knapp sechzig Eltern sich an fünf Info-Tischen beraten lassen konnten. Am Tisch unserer Klassensprecherinnen und Klassensprecher gab es sogar unser schuleigenes Hausaufgabenheft mit dazu! Besonders gefreut hat uns, dass das Interesse an unserer Schule deutlich stärker wird. Wir sind gespannt auf die Anmeldungen und freuen uns schon jetzt auf die vielen neuen Erstklässlerinnen Erstklässler im nächsten Jahr.

Was gab es noch? Wie letzten Freitag schon angekündigt, ist die neue Vitrine nun bestückt, sehen Sie selbst:







Der Bericht zur Apfelverkostung kommt noch!

Zu den Testverfahren und den Rückmeldungen der Ergebnisse von ILeA (individuelle Lernstandsanalyse, durchgeführt in den ersten Wochen dieses Schuljahrs, um mögliche Lernrückstände nach der Zeit des Wechselunterrichts und der teilweisen Schulschließung mit Unterricht im SALZ-Verfahren zu ermitteln): In der nächsten Woche geht Ihnen die Einladung für einen außerordentlichen Elternsprechtag am Mittwoch, 6. Oktober 2021 zu. Den genauen Termin vereinbaren Sie bitte in Absprache mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. In einzelnen Klassen werden die Lehrkräfte mit den Eltern ihrer Klasse weitere Termine anbieten und dazu individuelle Absprache treffen.

Am diesem Sonntag wird die Schule ausnahmsweise geöffnet sein! Wir werden drei Wahlbüros in unserem Haus haben, in beiden Mensaräumen und einem unserer Ruheräume des pädagogischen Personals (vormals Lehrerzimmer). In diesem Jahr sind viele Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern unserer Schule als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig. Vielleicht sieht man sich ja?

Ihnen ein schönes erstes Herbstwochenende.

Bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Schulleitungsteam