Wochenbericht vom 19. November 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

wir sind weiterhin im grünen Bereich der Corona-Ampel. Die aktuelle Situation in der Woche vom 13. bis zum heutigen 19. November 2021 ist an unserer Schule wie folgt:

ZeitraumAnzahl betroffener Klassen / Kinder insgesamt  – z. B. wegen pos. Schnelltest oder Quarantäne, weil ein Familienmitglied infiziert istAnzahl betroffener Klassen mit pos. PCR-Test bei einer Schülerin oder einem Schüler / KinderZurück aus Quarantäne
Nach den Herbstferien, 25. Okt. – 5. Nov. 20218 Klassen, 10 Kinder3 Klassen, 4 Kinder/
6. – 12. Nov. 20217 weitere Klassen / 13 weitere Kinder2 weitere Klassen, 6 weitere Kinder9 Kinder
13. – 19. Nov. 2021aktuell 7 Klassen / 9 Kinder3 Klassen / 4 Kinderweitere 11 Kinder


Seit vergangenem Montag gelten in Berlin verschärfte Corona-Regeln die helfen sollen, das Infektionsgeschehen so schnell wie möglich einzudämmen. Darunter die 2G-Regel, die besagt, dass nur geimpfte und genese Personen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens Zutritt erhalten, z. B. in Restaurants, Kinos, Theatern, Museen, Schwimmbädern, Freizeiteinrichtungen etc. Ausgenommen davon sind Personen unter 18 Jahren. Aufgrund der seriellen, d. h. regelmäßigen Durchführung von Selbsttests in Schulen gelten Schülerausweise als Testzertifikat und können für den Besuch von Einrichtungen mit 2G-Regel genutzt werden. Sollten Sie für Ihr Kind noch keinen Schülerausweis haben, bekommen Sie ihn gegen Vorlage eines Passbildes entweder bei unserer Schulsekretärin Frau Müller, oder Sie warten auf den digitalen Schülerausweis von unserem Schulfotografen. Dieser wird am 13. und 14. Dezember 2021 in unserer Schule die Klassen (hoffentlich geht das noch! Wenn nicht im Klassenraum, dann sicherlich draußen – ohne Masken!) und ihre Kinder im Portrait fotografieren. Diese Fotos werden dann automatisch für den digitalen Schülerausweis genutzt.

Für die Schulen gelten weiterhin keine Beschränkungen im Sinne von 2G oder 3G, außer bei Versammlungen, für diese gilt die 3G-Regel. Wir bitten Sie aber im Interesse unserer Kinder und des gesamten Schulpersonals, nur in dringenden Fällen das Schulgebäude zu betreten und darauf zu achten, dass Sie eine Maske tragen. Apropos: Stecken Sie Ihren Kindern bitte wieder Ersatzmasken in die Schultaschen. Die dünnen Gummibänder reißen doch recht schnell. Zum Glück haben wir zwei sehr großzügige Spenden von zwei Familien erhalten, worüber wir ausgesprochen dankbar sind!

Der 2. Warnstreik der Lehrkräfte ist aus schulischer Sicht erwartungsgemäß gut gelaufen. Die teilnehmenden Lehrkräfte hatten sich mit den Elternvertreterinnen und Elternvertreter rechtzeitig abgesprochen. Der Unterricht konnte zum Teil vertreten werden, zwei Klassen wurden mit Material versorgt, das zu Hause bearbeitet wurde.

Was die Ziele der GEW betrifft, sind diese nicht erreicht und so wurde für kommenden Mittwoch zum 3. Warnstreik aufgerufen. Wir werden wieder so verfahren, dass wir in Absprache mit den streikenden Lehrkräften versuchen, die Unterrichtsversorgung über das nicht streikende Personal sicherzustellen.

Ein Wort zur Gesamtlage: Dass diese erneut so ungewisse Zeit uns allen zusetzt merken Sie und merken wir an uns selber mehr oder weniger deutlich. Diese Ungewissheit schleicht sich ins Denken, in unsere Befindlichkeit und das passiert ohne dass wir es bemerken. Das Thema Corona ist mit voller Wucht zurück, inklusive der Erinnerung an die vorangegangenen Wellen. Unsere Kinder spüren das auch dann, wenn nicht darüber gesprochen wird, sie haben dafür besonders feine Antennen. Und sie reagieren auf ihre eigene Weise. Sie brauchen jetzt noch mehr Zuspruch und Zuversicht als sonst, eine Aufgabe, die umso schwerer zu leisten ist, als wir alle eigentlich diesen Zuspruch bräuchten. Genau dann, wenn man enger zusammenrücken möchte, geht das ausgerechnet nicht. Das Motto muss lauten: Alle Regeln beachten und mit gebündelter Kraft gemeinsam weitergehen. Dann eben mit 1,5 Metern Abstand, Hauptsache zusammen. Zuletzt ein Bericht von einem besonders tollen Kunstprojekt der Igel-Klasse, zu besichtigen im Eingangsbereich unserer Schule.



Hier geht es zum Text der Klassenlehrerin.

Ihnen ein erholsames Wochenende und bleiben Sie bitte gesund.

Ihr Schulleitungsteam

Go to Top