Wochenbericht vom 22. Dezember 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

jetzt melden wir uns bei Ihnen an einem Mittwoch, dem letzten Schultag des Jahres 2021.

Trotzdem die Infektionszahlen in Berlin wieder eine leichte Tendenz nach oben haben, sind weder bei unseren Schnelltests noch durch privat vorgenommene Tests Kinder mit Covid dazugekommen, auch nicht am heutigen Testtag. Auch die Quarantänefälle sind auf dem gleichen Level geblieben. Da wir die Info über unseren Ampel-Stand immer donnerstags erhalten, können wir heute dazu noch nichts schreiben. Sollte die Infektionslage zu Beginn des neuen Jahres berlinweit zu einer veränderten Schulsituation führen, melden wir uns in geeigneter Weise bei Ihnen.

ZeitraumAnzahl betroffener Klassen / Kinder insgesamt  – z. B. wegen pos. Schnelltest oder Quarantäne, weil ein Familienmitglied infiziert istAnzahl betroffener Klassen mit pos. PCR-Test bei einer Schülerin oder einem Schüler / KinderZurück aus Quarantäne
Nach den Herbstferien, 25. Okt. – 5. Nov. 20218 Klassen, 10 Kinder3 Klassen, 4 Kinder/
6. – 12. Nov. 20217 weitere Klassen / 13 weitere Kinder2 weitere Klassen, 6 weitere Kinder9 Kinder
13. – 19. Nov. 2021aktuell 7 Klassen / 9 Kinder3 Klassen / 4 Kinderweitere 11 Kinder
14. – 26. Nov. 20217 Klassen / 13 Kinder3 Klassen / 5 Kinderweitere 5 Kinder
27. Nov. – 3. Dez. 217 Klassen / 13 Kinder4 Klassen / 7 Kinder2 Kinder
4. Dez. – 17.Dez. 214 Klassen / 4 Kinder3 Klassen / 3 Kinderweitere 9 Kinder
17. Dez- 22. Dez. 21keine Veränderung zur Vorwoche

Gestern haben wir erfahren, dass während der Schulferien in den Schulen nicht geimpft wird. Genauere Informationen haben wir dazu leider noch nicht, sollten, wir mehr erfahren, teilen wir Ihnen das mit.

Nun noch einige Bilder von unserem Weihnachtsbaum, unseren Bunten Tüten und einigen der vielen Weihnachtskarten, die die Kinder gemalt haben und die wir an über 60 Stellen in Berlin als Weihnachtsgruß von der Lietzensee-Grundschule geschickt haben. Unser Weihnachtsbaum wurde übrigens verlost und wird morgen in einer Familie unserer Schule einen neuen Platz finden!

Der Wunschkasten des Fördervereins wurde heute vom Vereinsvorsitzenden ausgeleert, Herr Heinl entdeckte darin sofort einige Wünsche, die sicherlich erfüllt werden können. Damit hat sich die alte Weisheit bestätigt, in der es heißt, dass Weihnachten die Zeit ist, in der wünschen hilft. Ich danke im Namen der Kinder und aller hier arbeitenden Personen nicht nur für die Arbeit des Fördervereins, sondern auch all denen, die durch ihre Mitgliedschaft oder durch Spenden den Förderverein unterstützen.

Die Lehrerinnen für Evangelische und Katholische Religion haben zusammen mit den Kolleginnen der Humanisten Lebenskunde wie jedes Jahr ein Wasserprojekt in ihren Lerngruppen durchgeführt und am Ende 205 € als Spendengeld gesammelt. Lesen Sie hier den ganzen Bericht und wofür das Geld gespendet wurde. Ein weiteres Projekt fand in der Klasse der Igel statt und sollte Lust auf Lesen machen. Zusammen mit dem Illustrator und Kinderbuchautor Sebastian Meschenmoser, der die Klasse in der vergangenen Woche besucht hat, hat das mit der Lust auf Lesen ganz sicher geklappt! Lesen Sie hier den Bericht der Klassenlehrerin.

Am Montag haben wir endlich unser Bild von der 118 aufnehmen können, die Feuerwehr brauchte den Leiterwagen zum Glück nicht.

Zuletzt möchten wir uns über diesen Weg bei Ihnen bedanken für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen, dafür vor allem. In gleicher Weise aber auch für Ihre Geduld, die angesichts fehlender Infos gelegentlich sehr strapaziert wurde – wobei es häufig genug so war, dass auch uns die Infos fehlten! Wir danken für Ihr Verständnis, wenn sich Veränderungen erst einspielen mussten, vor allem aber wollen wir uns bei Ihnen für Ihre tatkräftige Unterstützung in den verschiedensten Bereichen bedanken. Wir bekamen Maskenspenden, Desinfektionsmittelspenden, der Förderverein half wann immer wir uns an ihn gewandt haben und viele weitere Dinge fallen uns da ein, ob Unterstützung in der Bibliothek oder Mitarbeit in Klassen. Das Jahr 2021 so gut zu meistern, war eine echte Gemeinschaftsleistung!  

Wir sehen uns alle im nächsten Jahr wieder, das hoffentlich ein besseres werden wird.

Bleiben Sie gesund und erholen Sie sich gut.

Ihr Team der Lietzensee Grundschule

Go to Top