Wochenbericht vom 14. Januar 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Lietzensee-Grundschule,

die Infektions- und Quarantänefälle überschlagen sich, dennoch sind wir laut Corona-Ampel noch im grünen Bereich.

Für uns besteht die Herausforderung derzeit darin, den Unterricht und die Betreuung überhaupt aufrechterhalten zu können. Sollten die Fälle der infizierten oder aus sonstigen Gründen erkrankten pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule weiterhin steigen, ist das nicht mehr in vollem Umfang zu gewährleisten, insbesondere unter den bestehenden Infektionsmaßnahmen. Wir können keine verschiedenen Klassen gemeinsam in der Aula unterrichten, wir können die Kinder nicht mischen, wir können, um das Infektionsrisiko der Innenräume zu minimieren, die Kinder auch nicht stundenlang auf dem Hof betreuen, da spielt das Wetter nicht mit. Trotz allem bleiben wir weiterhin optimistisch, dass wir auch dieses Mal gemeinsam gut durch diese kräftezehrende Phase der Pandemie kommen werden und dass vor allem die Kinder nicht zu sehr unter Unterrichtsausfall oder anderen Einschränkungen leiden müssen. Nichts wäre schlimmer als eine erneute Schulschließung. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden. Am kommenden Mittwoch wird es eine Konferenz mit Frau Schmitt-Schmelz geben, die über die Kriterien zur Einstufung der Schulen auf der Corona-Ampel berichten wird.

Hier unsere aktuellen Fälle unter den Schülerinnen und Schülern:

mehr